Windrad auf der Halde Hoppenbruch

Windrad auf der Halde Hoppenbruch

Skywalk auf der Halde Hoheward

Skywalk auf der Halde Hoheward

Obelisk auf der Halde Hoheward

Obelisk auf der Halde Hoheward

Schloss Herten

Schloss Herten

Schloss Westerholt

Schloss Westerholt

Altes Dorf Westerholt

Altes Dorf Westerholt

Copa Ca Backum

Copa Ca Backum

Glashaus in der Hertener City

Glashaus in der Hertener City

Griechisch-orthodoxe Kirche

Griechisch-orthodoxe Kirche

Sehenswürdigkeiten in Herten

Im Süden der Städte Herten und Recklinghausen lädt der Landschaftspark Hoheward mit den Halden Hoppenbruch und Hoheward zu einem Ausflug in luftige Höhen auf die größte Haldenlandschaft des Ruhrgebiets. Der freie Blick vom Haldenplateau ist beeindruckend!

Mittelpunkt des Landschaftsparks ist die 160 ha große und 152 m ü. NN hohe Halde Hoheward, geschüttet aus 180 Millionen Tonnen Bergegestein. Zentrales Thema auf der Halde ist die Horizontastronomie mit dem Horizont-Observatorium, das einen Durchmesser von ca. 95 m hat. Mit Hilfe zweier Meridianbögen können Besucher den Lauf der Sonne, des Mondes und der Sterne beobachten. Von hier aus geht der Blick hinüber zur Horizontalsonnenuhr mit einem Obelisken als Zeiger.

Auch die Halde Hoppenbruch wird als Naherholungsgebiet genutzt. Die Serpentinenwege eignen sich für ausgedehnte Spaziergänge. Als Landmarke der Halde dient eine Windenergieanlage, an deren Fuß sich einige Skulpturen befinden.

Inmitten eines alten englischen Landschaftsparks, direkt am Rande der Hertener Innenstadt, liegt das 1376 erstmals urkundlich erwähnte Wasserschloss Herten. Seit seiner Renovierung in den 70er Jahren gehört das Schloss Herten zu den schönsten Baudenkmälern in Nordrhein-Westfalen. Der Schlosspark erfreut sich seit seiner Öffnung für die Bürger im Jahr 1974 großer Beliebtheit. Auf über 30 Hektar bietet sich dem Besucher auch eine vielseitige Botanik - über 200 Baumarten sind hier zu finden!

Mit dem Schloss Westerholt hat Herten ein zweites Wasserschloss am Rande des Westerholter Waldes. Die von Gräften umschlossene Anlage ist urkundlich seit 1290 Stammsitz des Grafengeschlechts derer von Westerholt. 1993 wurde das Schloss renoviert. Es beherbergt seitdem ein Hotel und Restaurant sowie einen Golfclub mit eigener 18-Loch-Anlage.

Das Alte Dorf Westerholt, direkt neben dem Wasserschloss gelegen, ist mit seinen 58 zum Teil sehr gut erhaltenen und meist denkmalgeschützten Fachwerkhäusern immer einen Ausflug wert. Liebevoll gestaltete Vorgärten und Fenster ziehen ebenso die Blicke auf sich wie die zahlreichen Inschriften in Balken, die manch eine Geschichte aus der Vergangenheit erzählen. Etwa 400 Einwohner leben heute in dem 6,5 Hektar großen historischen Ortskern.

Das Backumer Tal ist die Freizeit-Oase in Herten. Große Wiesen laden zum Tummeln und Verweilen ein, von der Beachvolleyball-Anlage bis zur Minigolfanlage gibt es hier ein vielfältiges Angebot. Am Rande des Backumer Tals gelegen ist Hertens Wellness- und Schwimmparadies „Copa Ca Backum“. Nach Lust und Laune kann hier geschwommen, geplantscht und trainiert werden – oder sauniert, entspannt und erholt.

Ein beliebter Treffpunkt in der Hertener Innenstadt ist das Glashaus. Es dient als Kongresszentrum sowie als Kulturtreff und beherbergt auch die Stadtbibliothek und ein Café. Zentraler Punkt des Glashauses ist eine 13m hohe Rotunde. Die Galerien der Glasrotunde dienen bei Veranstaltungen als Zuschauerlogen.

Seit Juni 2004 gibt es die griechisch-orthodoxe Kirche der Gemeinde des Hl. Dimitrios in Herten-Süd. Dabei handelt es sich um einen Kreuzkuppelbau byzantinischer Bauart. Das Dach der mit weißem Putz verkleideten Kirche ist mit roten Tonpfannen bedeckt. Die 17m hohe Kuppel und die Apsiden erhalten eine Kupfereindeckung. Kirchenführungen sind nach Voranmeldung möglich!


MaritimoYoungtimer SceneEwaldcafe SpickermannTourismusbüro Hertenproject concept GmbHVest-Netz GmbHAutoteile